Kräuterkiste

Hamburg

AGB

Allen Kursen und sonstigen Veranstaltungen der „Kräuterkiste“, Felicitas Bethmann,  liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Hierin wird vertraglich die verbindliche  Anmeldung, die Buchung von Veranstaltungen, die Regelung bei Kündigung und Rücktritt sowie die Allgemeinen Teilnahmebedingungen geregelt.

Anmeldung:

Nach Eingang Ihrer Anmeldung über die Webseite der Kräuterkiste erhalten Sie eine  Reservierungsbestätigung  per E-Mail. Erst mit der zweiten E-Mail, der Buchungsbestätigung, ist Ihr Platz verbindlich gebucht. Die Buchungsbestätigung bekommen Sie i.d.R. innerhalb von zwei Werktagen. Sofern die von Ihnen gewünschte Veranstaltung bereits ausgebucht sein sollte, werden Sie ebenfalls per E-Mail informiert.

Bezahlung:

Kräuterwanderungen können direkt vor Ort bezahlt werden.

Bei allen anderen Veranstaltungen wird der Kursbetrag sofort fällig und ist per Überweisung auf das Konto der Veranstalterin zu überweisen. Die Bankverbindung bekommen Sie per E-Mail mit der Buchungsbestätigung. Bei kurzfristigen Anmeldungen (weniger als 5 Werktage bis zum Termin) kann der Teilnahmebetrag auch vor Ort in bar bezahlt werden.

Rücktritt/Stornierung Kräuter- und Räucherkurse:

Ein Rücktritt bzw. eine Stornierung muss schriftlich/per E-Mail erfolgen. Es fällt generell eine Bearbeitungsgebühr von 5,- EUR an.
Bei Rücktritt/Stornierung ab 4 Wochen vor Beginn ist die volle Kursgebühr zu bezahlen. Dies entfällt, wenn sich ein*e Ersatzteilnehmer*in findet.
Bei Nichterscheinen oder nur zeitweiliger Teilnahme ist die volle Kursgebühr fällig.

Kursausfall:

Bei Ausfall eines Kurses wegen Krankheit der Referentin, bei zu geringer Teilnehmerzahl sowie von der Veranstalterin nicht zu vertretenden Ausfällen durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Kurses. Die Veranstalterin ist in diesen Fällen nicht zum Ersatz von entstehenden und entstandenen Unkosten wie z.B. Reise- und Übernachtungskosten oder Arbeitsausfall verpflichtet. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden voll zurückerstattet. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf einen Ersatztermin.

Allgemeine Teilnahmebedingungen:

Sie sind selbst voll verantwortlich für Ihr Tun und Ihre Handlungen.
Für verursachte Schäden kommen Sie auf, die Veranstalterin sowie der Betreiber des Veranstaltungsortes werden von allen Haftungsansprüchen freigestellt.
Die Veranstalterin haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, also nur in Fällen der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes.

 

Stand: 25.05.2015

Aktualisiert am 22.05.2018 (Datenschutzerklärung)

Aktualisiert am 20.02.2019 (Anmeldung über die Webseite und Bezahlung aktualisiert)